Veranstaltungen

Der Förderverein organisiert verschiedene Veranstaltungen und nimmt am kulturellen Leben des Dorfes teil.

 

In den vergangenen Jahren gab es unterschiedliche Vorträge, Lesungen und Aktionen, um Bürgers Leben und Werk auch weiterhin lebendig zu halten.


Bürger lesen Bürger


Liebesgedichte des Sturm und Drang
Lesung am Mittwoch, dem 12. Febuar 2014
um 17:00 Uhr im Kaminzimmer des Kunsthofes Molmerswende
(Hauptstraße Molmerswende 21)


Bürger hören Bürger
Gottfried August Bürger und sein Aufenthalt in Halle
Vortrag am Sonntag, dem 09.03.2014 um 14:00 Uhr in der Interimsausstellung - Gottfried-August-Bürger-Straße 22 - Gasthaus "Zur Tenne"


Der Bürger-Biograph Helmut Scherer widmet sich in seinem Vortrag der Beziehung zwischen dem Dichter und der Stadt Halle.
 

2. Bürgerspaziergang


Famileinspaziergangam 11.05.2014 von 14:00 bis 16:00 Uhr


Start und Ziel ist die Interimsausstellung (Gottfried-August-Bürger-Straße 22). Wir gehen dort um 14.00 Uhr gemeinsam los und lassen den Nachmittag voller geistiger Nahrung und Aktivitäten gegen 16.00 Uhr am Ziel mit einem Kuchenbasar ausklingen.


Bürger hören Bürger


Vortrag am Mittwoch, dem 11.06.2014 um 17:00 Uhr in der Interimsausstellung - Gottfried-August-Bürger-Straße 22 - Gasthaus "Zur Tenne"
Die Germanistin Dr. Heidi Ritter widmet sich in ihrem Vortrag der bekannten Ballade "Leonore".


Bürger lesen Bürger


Lesung am Sonntag, dem 14.09.2014 um 14:00 Uhr im Garten des Museums
An frischer Luft, bei frühherbstlicher Sonne und bei JKaffee und Kuchen wollen wir Ihnen einige Gedichte der Programme der letzten Jahre, unsere Lieblingsgedichte, noch einmal zu Gehör bringen uns Ihen "neue" Gedichte des Dichters vorstellen.
Unsere Lieblingsgermanistin Frau Dr. Heidi Ritter wird eine Einführung in die Werke geben und wie gewohnt durch die Lesung führen.


Bürger hören Bürger
Konzert mit Vertonungen von Gedichten am 08.11.2014 um 14:00 Uhr im Saal der "Tenne" in Molmerswende


Bürger hören Bürger
 

Lesung der Seeabenteuer des Baron von Münchhausen am 30.11.2014 (1. Advent) um 11:00 Uhr in der Interimsausstellung durch das "Anderswelt Theater" Stollberg


Bürger hören Bürger


Vortrag am Mittwoch, dem 11.03.2015 um 17:00 Uhr Im Kaminzimmer des Kunsthofes Molmerswende
Der Bürger-Biograph Helmut Scherer (Berlin) widmet sich in seinem Vortrag den Frauen, die den Lebensweg des Dichters begleitetet und prägten

 

3. Bürgersaziergang


Familienspaziergang am 10.05.2015 von 14:00 bis 16:00 Uhr
Start und Ziel ist der Kunsthof Molmerswende (Hauptstraße 23). Wir gehen dort um 14.00 Uhr gemeinsam los und lassen den Nachmittag voller geistiger Nahrung und Aktivitäten gegen 16.00 Uhr am Ziel mit einem Kuchenbasar ausklingen.


Bürger hören Bürger


Vortrag am Mittwoch, dem 10.06.2015 um 17:00 Uhr im Saal des Kunsthofes Molmerswende (Hauptstraße 23)
Der Germanist Prof. Manfred Beetz widmet sich in seinem Vortrag "Der junge Bürger und der Rokoko" der Entwicklung des Dichters in seinen ersten Schaffensjahren zum Dichter des Sturm und Dranges.


Bürger hören Bürger


Anderswo und doch daheim  Duo spezial 2015
Lesung am Sonnabend, dem 07. November 2015 um 15.00 Uhr im Kunsthof in Molmerswende


Bürger hören Bürger


Lesung der Abenteuer des Baron von Münchhausen am 29.11.2015 (1. Advent) um 11:00 Uhr in der Interimsausstellung durch das "Anderswelt Theater" Stollberg


Bürger hören Bürger


Multimedialer Vortrag am Mittwoch, dem 09.03.2016 um 17:00 Uhr im Landhaus LIWET (Hauptstraße Molmerswende 23)
Armin Tegeler aus Molmerswende hat keine Enten mit dem Ladestock geschossen, aber Störche in Litauen gezählt und dabei Land und Leute kennengelernt.


Bürger hören Bürger


Lesung am Sonnabend, dem 09.03.2016 im Landhaus LIWET (Hauptstraße Molmerswende 23)
"Ich suche eine neue Mutti"
Die Ballenstedter Autorin Bettina Fügemann berichtet berührend über die Betreuung elternloser Kriegs- und Flüchtlingskinder in der Zeit von 1945 bis 1951, die in Sachsen-Anhalt ein neues Zuhause gefunden haben.

 

4. Bürgerspaziergang
 

Familienspaziergang am 08.05.2016 von 14:00 bis 16:00 Uhr
Start und Ziel sind das Landhaus LIWET in der Hauptstraße Molmerswende 23. Wir gehen dort um 14:00 Uhr los und lassen den Nachmittag  voller geistigern Nahrung und Aktivitäten gegen 16:00 Uhr im Landhaus beim Kuchenbüffet ausklingen.

 

Theater trifft Museum

 

Am 21.08.2016 bringt die Hörbühne Müchnhausen Lügengeschichten aus der Feder von Gottfried August Bürger in den Garten des Museums.

Beginn ist um 18:03 Uhr

 

Bürger hören Krimis

 

Tote Oma - Tür auf und ans Herz gefasst!

Lesung von Birgit Herkula am Sonnabend, dem 05. Novomber 2016 um 15:00 Uhr im Landhaus LIWET in Molmerswende (Hauptstraße Molmerswende 23)

 

Bürger hören Bürger

 

Gedichte und Geschichten

Advent-Lesung von Nicolas Jantosch aus Stolberg

am Sonntag, dem 27. November 2016
um 11.00 Uhr im Museum in Molmerswende

 

 

5. Bürgerspaziergang

 

Familienspaziergang am Sonntag, dem 14. Mai 2017, in Molmerswende

Unter dem Motto: „Wer war es?“ wollen wir gemeinsam mit Ihnen an mehreren Stationen rund um das Dorf nach den Verbindungen zwischen der Reformation, dem Mansfelder Martin Luther und dem Molmerswender Pfarrersohn Gottfried August Bürger suchen.

Start und Ziel ist in diesem Jahr wieder das Landhaus LIWET (Hauptstraße 23). Wir gehen um 14.00 Uhr gemeinsam los und lassen den Nachmittag voller geistiger Nahrung und Aktivitäten gegen 16.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen ausklingen.

 

Literarischer Herbst in Molmerswende

 

Wir freuen uns zwei Autorinnen und zwei Autoren aus Sachsen-Anhalt vorstellen zu können:

 

Christina Seidel (Halle/S.) liest am Sonnabend, 16. September 2017 um 15.00 Uhr aus einem Text über die Physik- und Chemie-Nobelpreisträgerin Marie Curie.

Thilo Schwichtenberg (Aken) liest heitere und nachdenkliche Geschichten und Märchen am Sonntag, 08. Oktober 2017 um 15.00 Uhr.

 

Renate Sattler (Magdeburg) liest am Freitag, dem 27. Oktober 2017 um 18:30 Uhr, Erzählungen aus dem Band „Das Sandgemälde“ und Gedichte aus den Lyrikbänden „Zwischen entwurzelten Steinen“ und „Das Schweigen des Quetzals“. Frauke Sonnenburg begleitet die Autorin mit Gitarre und Gesang.

 

Thomas Rackwitz (Blankenburg) verbindet am Sonnabend, 11. November 2017 um 15.00 Uhr Erzählungen und Gedichte zum Thema „hast du das meer gesehn, kennst du die finsternis“

 

Für Kinder gibt es die Möglichkeit sich selber eine eigene Lügengeschichte auszudenken und ein Bild dazu zu malen. Diese Arbeiten werden im Museum gesammelt und können von den Besuchen eingesehen werden.

 

 

In der Interimsausstellung liegt ein Museums - Konzept der Germanisten Sebastian Görtz aus Halle aus, welches nach der Sanierung des alten Pfarrhauses umgesetzt werden soll. Teile dieses Konzeptes finden Sie auch schon in der Interimsausstellung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein Gottfried August Bürger Molmerswende e. V.